Online Baccarat: So spielen Sie im Online Casino Baccarat

Es gibt keinen Grund andere Casino Spiele wie Baccarat nicht auszuprobieren. In den USA ist das Spiel unglaublich populär, doch auch in der Schweiz und in Deutschland hat es mittlerweile eine begeisterte Fanbase, die dieses Kartenspiel leidenschaftlich gerne online zocken.

Wenn Sie Baccarat spielen möchten, sollten Sie sich als Schweizer an diese drei Online Casinos halten:
  • Baccarat kostenlos - Um die Regeln und die Strategien zu verinnerlichen, lohnt es sich ein paar Runden von Baccarat kostenlos zu spielen! Ohne Risiko und gratis macht das Spielen gleich noch mehr Spaß. ...

    Weiterlesen
Baccarat

So wird Baccarat gespielt: Lernen Sie die Spielregeln bei uns

Sie möchten Baccarat lernen, wir sagen Ihnen wie es funktioniert. Die gute Nachricht, so schwer ist es nicht, wie es im ersten Moment erscheint. Baccarat wird gerne in betuchten Kreisen gespielt. Deswegen sind diese Spiele meist in separaten Bereichen zu finden. Jene, die dort zocken haben viel Geld und sind gut bekleidet. Natürlich gibt es auch für Normalbürger Baccarat. Keine Sorge. Einige davon finden Sie beispielsweise im Internet.

Ein richtiger Baccarattisch ist in etwa groß, dass drei Dealer und bis zu 14 Spieler Platz haben. Das besondere an Baccarat ist, dass Spieler auf den Bankhalter oder den Spieler wetten. Hier geht es nicht darum, welche Baccaratkarten man selbst hat, sondern was die anderen haben. Im Grunde werden die Spieler von Runde zu Runde zu Dealern.

Zusammengefasst: Wetten Sie möglichst auf den Banker, den Spieler oder auf Unentschieden. Beachten Sie bitte, dass Banker und Spieler nicht die Personen sind, die am Spiel teilnehmen. Es sind Wettmöglichkeiten. Ähnlich wie Rot oder Schwarz. Dies verwirrt so manchen Spieler zu Anfang, weil er nicht weiß, was damit gemeint ist.

Am Anfang erhält der Spieler und der Dealer zwei Karten. Die Zahlenkarten haben den jeweiligen Wert, der aufgedruckt ist. Zum Beispiel 9 oder 10. Bub, Dame und König haben den Wert 10. Für ein Ass gibt es bei Baccarat nur einen Punkt. Nicht zu verwechseln mit Blackjack, wo 11 Punkte möglich sind. Etwas kompliziert scheint am Anfang die Zählweise. Beispiel: Sie erhalten eine 8 und eine 3, somit haben Sie 1 Punkt. Warum das so ist? Weil ab zehn Punkten automatisch wieder ab Eins gezählt wird.

Nach dem Sie zwei Baccaratkarten erhalten haben, werden diese mit dem Dealer verglichen. Falls eine der Hände die Punktezahl übersteigen, wird eine dritte Karte ausgeteilt. Ziel des Spiels ist es, acht oder neun Punkte zu erlangen. En Natural ist ein natürlicher Sieg, der mit den ersten beiden Karten stattfindet.

Im Grunde waren dies bereits die Regeln. Klingt alles kompliziert als es ist. Tipp: Spielen Sie in Online Casino und Sie werden sicher lernen, wie es geht.

Lernen Sie verschiedenen Baccarat Arten kennen

Das wunderbare an Baccarat ist, dass es verschiedene Arten davon gibt. Sicherlich hörten Sie bereits von der einen oder anderen Version. Wir möchten Ihnen im nächsten Abschnitt ein paar vorstellen, damit Sie die Unterschiede direkt mitbekommen. Wichtig, konzentrieren Sie sich am Anfang auf eine Art, damit Sie beim Zocken nicht durcheinander kommen.

Puntobanco

Puntobanco ist der Klassiker und wird in vielen Online Casinos und Spielbanken angeboten. Der Dealer verteilt ebenso zwei Karten an den Spieler und an sich selbst. Es wird mit 6 Kartendecks zu jeweils 52 Karten gespielt. Wer hier ein Naturel hat, kann den Dealer oder Spieler schlagen. Klassisch wird wie bei Baccarat üblich, auf Tie, Player und Bank gesetzt. Wer auf den Dealer wettet muss 5% Provision bezahlen.

No Commission Baccarat

Dieses Spiel ist ähnlich wie das Punto Banco, nur dass es noch weitere Felder gibt. Man kann zum Beispiel auf Super 6, P Pair, oder B Pair setzen. Außerdem muss man bei dieser Art keine 5% Provision bezahlen, wie Sie sonst üblich ist. Falls der Dealer eine 6 erzielt, bekommt der Spieler die Hälfte vom Einsatz retour.

Dragon Tiger Baccarat

Diese Variante ist ebenso beliebt. Ausgeteilt werden zwei Baccaratkarten und auf dem Spielfeld befinden sich die Felder Dragon und Tiger. Hier kann man entscheiden, welche der beiden Karten die Höchstzahl hat. Auch gibt es ein Unentschieden und ein Unentschieden mit gleichfarbiger Karte. Setzen Sie auf Dragon, Tiger, Remis oder Remis gleichfarbig.

Baccarat Squeeze

Die Spielregeln sind ähnlich wie bei Puntobanco. Hier kann man jedoch Karten spicken. Wenn man auf sich selbst oder den Dealer setzt, ist dies möglich. Man kann die eigene Karte und die des Dealers ansehen. Dies verbessert die Gewinnchancen, deswegen ist das Spicken bei Squeeze so populär.

Mini Baccarat

Hier handelt es sich um eine abgespeckte Art von Puntobanco. Während Punto Banco meist mit High Rollern gespielt wird, sind bei Mini Baccarat kleinere Einsätze üblich. Die Tische sind ebenso kleiner und man darf nicht in die Karten spicken. Auch hier bekommt man zwei Karten, weitere sind möglich, wenn die benötigten Punkte noch nicht erreicht wurden.

Üben Sie Baccarat im Demomodus auch in der Schweiz

Baccarat ist nicht schwer, aber durch die verschiedenen Varianten ein wenig unübersichtlich. Deswegen raten wir Ihnen, üben Sie alle Versionen im Demomodus, wenn Sie auf eine neue umsteigen möchten.

Beginnen Sie am besten mit Mini Baccarat, weil dieses einfach ist und Sie bestens auf die restlichen Versionen vorbereitet. Erst, wenn die Regeln sitzen macht ein Umstieg in den Echtgeldmodus Sinn. Die besten Casinos finden Sie jetzt auch direkt in der Schweiz. Legal und seriös, wie es sich gehört.

Fazit

Viele Casinos bieten dem Spieler genau eines: Ein perfektes Spielerlebnis in wunderbarem Ambiente. Sie müssen sich merken, dass Online Casinos immer ein authentisches, virtuelles Zimmer voll mit Spielen für Sie bereitstellen. Einige davon Sie oft auch kostenlos, wie gratis Baccarat .

Die Baccara Kollektion ist in keinem Onlinecasino gleich groß, aber in fast allen ist Online Baccarat sogar im Live Casino vorhanden. Viele erwachsene Spieler zocken heute mehrere Stunden Baccarat, mit einer tollen Aussicht auf Gewinne.

FAQ

Wird Baccarat in jedem Onlinecasino angeboten?

Baccarat gehört sicherlich zu jenen Games, die zu den Klassikern zählen. Neben Blackjack und Roulette, ist auch Baccarat oft vertreten. Die meisten Online Casinos bieten es an. Gibt es Tischspiele, dann auch dieses. Nur selten kommt es vor, dass man darauf verzichtet. Nicht angeboten werden alle Versionen. Auf jeden Fall darf man sich auf Punto Banco freuen, welches in der Regel überall vorhanden ist.

Wir Baccarat im Live Casino angeboten?

Natürlich, vor allem dort, weil Baccarat ein beliebtes Casinospiel ist. Solch eines spielt man am liebsten im Live Casinobereich. Wo auch sonst? Am besten starten Sie eines dieser Spiele und schauen zu. Dies ist ohne Einsatz möglich. Wir empfehlen erst dann im Livecasino zu spielen, wenn Sie sich mit den Regeln auskennen. Sind Ihnen diese noch nicht vertraut, üben Sie derweil im Tischspielbereich. Es ist sinnvoller, damit Sie Ihr Geld richtig einsetzen.

Gibt es für Baccarat einen Bonus?

Baccarat zählt zu den Tischspielen, deswegen gelten Boni nicht immer bei diesen Games. Falls doch, zählen sie nicht zu den Umsatzanforderungen. Lesen Sie am besten die Bonusbedingungen, wo Sie all diese Informationen nachlesen können. Falls Sie den Bonus damit nicht freispielen können, wechseln Sie später in den Spielautomaten Bereich. Diese zählen fast alle zur Umsatzanforderung.

Baccarat ist nicht das einzige Spiel, das man im Online Casino spielen kann. Lernen Sie weitere Casino Spiele kennen: